1.11.2016

DE Otevření nového logisticko-výrobního areálu

Aufgrund einer Revision aus zugänglichen Quellen wurde bestätigt, dass das Gebiet in einer registrierten archäologischen Lokalität liegt. Aus diesem Grund musste vor Baubeginn eine archäologische Untersuchung durchgeführt werden. Im Laufe der archäologischen Untersuchung wurden 16 vertiefte Objekte enthüllt. Das gewonnene archäologische Material deutet darauf hin, dass es sich um eine polykulturelle Ansiedlung handelte.

Es wurde vor allem eine Ansiedlung einer jüngeren Kultur mit mährischer bemalter Keramik nachgewiesen. Weiter vertreten sind die Lausitzer Urnenfelderkultur aus der jüngeren Bronzezeit, die Latènezeit und zwei Objekte aus dem frühen Mittelalter.

Die archäologischen Fundstücke sind gegenwärtig Teil eines Registrierungsprozesses und werden allmählich in die Sammlung des Mährisch-slowakischen-Museums in der Stadt Uherské Hradiště eingegliedert.

DE Slavnostní otevření

Slavnostní otevření

Slavnostní otevření

Budova skladu a výroby

Expedice a vstup

Sklad výrobků